Traditionsverein von 1890 "Postwertzeichen Wuppertal e.V." Verein für Philatelie und Postgeschichte     Postwertzeichen Wuppertal e.V.

Wuppertaler Postgeschichte

In Wuppertal bzw. den vor 1930 selbstständigen Städten und Gemeinden gab es über 50 Postfilialen. Begonnen hat die Geschichte der Wuppertaler Postfilialen mit der Eröffnung des Postamtes in Elberfeld 1744. In der folgenden Übersicht sind die Filialen nach der letzten postalischen Nummerierung von Wuppertal 1 bis Wuppertal 224 geordnet. Bei jeder Filiale sind die früheren Bezeichnungen und soweit vorhanden Daten, Stempel und Einschreibezettel (R-Zettel) aufgeführt. Nach der Privatisierung der staatlichen Bundespost zur Deutschen Post AG wurden nach und nach alle posteigenen Filialen zu privat geführten Agenturen und Shops umgewandelt. Gleichzeitig gab es kaum noch Informationen über Änderungen im Filial- und Stempelbestand, so dass wir die Übersicht 2002 beendet haben.

Briefzentrum 42   W 1   W 2   W 11   W 12   W 13   W 14   W 15   W 16   W 17   W 18            
    W 21   W 22   W 23   W 24   W 25   W 26                            
    W 101   W 102   W 103   W 104   W105   W 106   W 107   W 108   W 109   W 111   W 112   W 113   W 114
    W 121   W 122   W 123   W 124   W 125   W 126   W 127   W 141   W 142                
    W 201   W 202   W 203   W 204   W 205   W 206   W 207   W 208   W 209   W 210   W 211        
    W 221   W 222   W 223   W 224                                    

Übersicht       Impressum       Datenschutzerklärung